Cash4Web Erfahrungen

Cash4Web ist eine Kreditkarte aus dem Hause Paylife, welche eigentlich keine Kreditkarte ist, sondern lediglich eine Kreditkartennummer. Das Ziel von Cash4Web ist, wie der Name schon sagt, dass man online im Web bezahlen kann. Dazu bekommt man keine Kreditkarte, sondern einen Bon, auf dem eine Kreditkartennummer und der Wert (=Guthaben) drauf steht. Mit diesen Informationen aus dem Bon, kann online bezahlt werden, wie es auch mit ganz normalen Kreditkarten möglich ist. Der Vorteil von Cash4Web ist, dass man diese virtuelle Kreditkarte sehr rasch einsetzen kann.

Cash4Web ist von Paylife initiiert und arbeitet mit MasterCard zusammen. Man kann so einen Ladebon bei einer Trafik, bei Niedermayer, bei Libro oder auch bei der Post kaufen. Dort kann man sich die virtuelle Prepaid Kreditkarte mit einem Ladebetrag von

  • 25,00
  • 50,00
  • 100,00 oder
  • 150,00 Euro

kaufen. Bei jedem Kauf wird ein einmaliges Aktivierungsentgelt von 2,00 Euro abgezogen. Cash4Web kann danach überall im Web eingesetzt werden, wo normalerweise die MasterCard-Kreditkartenbezahlung ebenfalls angeboten wird. So kann man mit Cash4Web bei iTunes, Paypal oder bei Amazon einkaufen.

Insgesamt ist Cash4Web eine gute Möglichkeit an eine günstige, einmalige Prepaid Kreditkarte (welche nur virtuell auf einen Bon existiert) zu kommen. Sie kann nur einmal benutzt werden und nach Aufbrauch des Guthabens, kann diese nicht mehr weiter verwendet werden. Die einaligen Kosten von 2,00 Euro sind ok und für einmalige Geschenke wohl auch vertretbar. Besonders für Jugendliche, dürfte Cash4Web eine interessante Möglichkeit sein (kleiner Geschenktipp).

Vergleichbar ist der Cash4Web Bon mit den beiden Prepaid Kreditkarten PrePaid Paylife Geschenkkarte und RZB PreLoad.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *