MasterCard Versicherungsschutz

Die teueren MasterCard Kreditkarten bieten auch mehr Leistungen an, wie z. B. einen Versicherungsschutz. Typischerweise gibt es den MasterCard Versicherungsschutz bei goldenen MasterCard Kreditkarten. Wenn Sie wissen möchten, welchen Versicherungsschutz Sie bei Ihrer Karte haben, so ist es wichtig zuerst festzustellen, von wem Sie die Kreditkarte haben. Es gibt 2 große Anbieter in Österreich

  • Paylife
  • Card Complete

Je nachdem von wem Sie die MasterCard Kreditkarte haben, hängt auch der Versicherungsschutz ab.

Paylife MasterCard Versicherungsschutz

Bei der Paylife Gold MasterCard haben Sie einen 3fachen Versicherungsschutz, Schlüsselschutz bis zu 1.000,00 im Jahr und 1.000,00 Euro Einkaufsschutz. Die Leistungen des 3fachen Versicherungsschutz umfassen laut Paylife folgende Versicherungen:

  • Besitz der Karte: Soforthilfe bei Notfällen im Ausland (z.B. Krankenbesuch im Ausland, Krankenrücktransport nach Österreich)
  • Verwendung der Kreditkarte in den letzten 3 Monaten: Zusätzliches umfassendes Versicherungspaket (Reiseunfall-, Reisehaftpflicht-, Reisegepäck- und Behandlungskostenversicherung sowie Ersatz der Mehrkosten bei Reiseabbruch)
  • Bezahlung der Reise mit der PayLife Kreditkarte: Zusätzliche Reiseunfallversicherung für Sie und Ihre Familie

Einen genauen Überblick über die Versicherungsleistungen der Paylife finden Sie auf der Website von Paylife selbst:
https://www.kreditkarte.at/web/content/de/Kreditkarten/Versicherungsueberblick/3facher_Reiseschutz/index.html

CardComplete MasterCard Versicherungsschutz

Wenn Ihr Vertragspartner CardComplete ist, so haben Sie bei Ihrer MasterCard mit Versicherungsschutz folgende Versicherungen mitinbegriffen:

  • Reisestorno Versicherung
  • Weltweiter Versicherungsschutz bis zu 726.728,34 Euro (die Reise muss nicht mit der Kreditkarte bezahlt sein – die Karte muss nur regelmäßig benutzt werden)

Im Versicherungsschutz sind folgende Versicherungsleistungen im Detail inbegriffen:

  • Reisegepäck einschließlich Campingrisiko bis EUR 1.816,82
  • Reiseunfall bis EUR 72.672,83
  • Reisehaftpflicht bis EUR 726.728,34, für Mietsachschäden max. EUR 21.801,85
  • Kfz-Abschleppkosten bis EUR 218,02
  • bis zu 100 % Ersatz für Behandlungskosten bei Erstversorgung
  • weltweite Flugambulanz
  • Hubschrauber-Primär-Rettung
  • Flugverspätung bis EUR 109,01

Einen genauen Überblick über die Versicherungsleistungen der Paylife finden Sie auf der Website von CardComplete selbst:

http://www.cardcomplete.com/karteninhaber/karten/privatkarten/leistungen-1/weltweiter-versicherungsschutz

Kommentare

  1. Tommy Zlabinger 25. Mai 2012
  2. Horst Seebacher 8. Oktober 2012
  3. Rudolf Ribel 12. Juni 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *