Card Complete MasterCard Kreditkarte

Der Kreditkartenanbieter Card Complete bietet die verschiedenen Kreditkartenarten, als Visa Card und als Mastercard an. Das in Wien sitzende Unternehmen ist mit mehr als 1,2 Millionen Kunden und 100.000 Aktezptanzstellen der größte Kreditkartenanbieter in Österreich. Card Complete bietet alle Elemente des bargeldlosen Zahlens an, seit mehr als 25 Jahren ist die Visa Card im Sortiment von Card Complete, seit 2 Jahren wird die Mastercard angeboten. Die Karten für Privatpersonen können mit den selben Angebotsinhalten für die beiden Kreditkartentypen gewählt werden.

Die Classic Card ist die gängigste und beliebteste Kreditkarte, sie kann mit oder ohne Versicherungsschutz zu günstigen Konditionen genutzt werden. Mit der Gold Card erhält der Nutzer der Kreditkarte weitere Vorteile, wie zum Beispiel einen erhöhten Versicherungsschutz auf Reisen. Besonderheiten der Platinum Card sind eine erhöhte Reiseschutzversicherung, welche eine kostenlose Reisestornoversicherung beinhaltet und ein kostenloser Zugang zum VIP Bereich des Wiener Flughafens. Für Studenten wird die gleichlautende Studenten Card, zu vergünstigten Konditionen angeboten. Personen welche ihre Kreditkarte vorher aufladen möchten, oder über eine aktuell schlechte Bonität verfügen, wird die Prepaid Card von Visa und Mastercard angeboten. Dazu können Co-branding Cards von verschiedenen Anbietern, wie die AirPlus Gold Card, oder die Mercedes Card erworben werden.

Im Business Bereich werden von Card Complete ausschließlich Visa Karten angeboten. Während die Business Card die Bedürfnisse von Selbstständigen sowie klein-und mittelständischen Betrieben deckt, ist die Corporate Card für große, auch international tätige Unternehmen vorgesehen.

Eine Übersicht über alle MasterCard Kreditkarten die von Card Complete ausgegeben werden, finden sie hier in dieser Übersicht:

Natürlich ist ein Besuch der Website von Card Complete ebenfalls zu empfehlen. Hier gibt es nämlich wirklich alle Informationen rund um Card Complete und deren Kreditkarten sowie die Leistungen und Kosten dazu.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.