Card Complete wächst

Die Card Complete konnte seine Position als Nummer 1 am heimischen Kreditkartenmarkt ausbauen, mehr als 1,15 Millionen Karten sind an Kunden von Card Complete ausgegeben, hierbei konnte ein Umsatz von 9 Milliarden Euro erwirtschaftet werden. Der Umsatz konnte sogar um 12,5 Prozent gesteigert werden, auch die Zahlungen mit Kreditkarte stiegen um 11 Prozent.

Vor allem das Weihnachtsgeschäft 2011 war maßgeblich an der Steigerung der Zahlen beteiligt, in der Vorweihnachtszeit wurde 6 Prozent mehr mit Karten bezahlt, bei den Terminalzahlungen konnte sogar eine Steigerung von 11 Prozent verzeichnet werden.

Die Card Complete Service Bank gibt es seit mehr als 25 Jahren, sie ist maßgeblich an der Entwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in Österreich beteiligt.

Mittlerweile versucht sich Card Complete auch am kontaktlosen Bezahlen im Kreditkartengeschäft zu beteiligen. Seit November 2011 gibt Card Complete eine Karte mit einem integrierten NFC-Chip aus, dieser ermöglicht das kontaktlose Zahlen. Anlässlich der olympischen Spiele in London wird bis August 2012 eine limitierte Auflage im Olympia Design herausgegeben. Die dazu benötigten Terminals befinden sich aktuell in einer Testphase, die Terminals sollen sowohl Lösungen mit Visa, als auch mit Mastercard akzeptieren.

Card Complete konnte durch seine Neuentwicklungen im Jahr 2010 Erfolge verzeichnen, die für das Premiumsegment entwickelte Gold- und Platinum Card konnten im Jahr 2011 Umsatzsteigerungen von mehr
als 50 % verzeichnen. Durch Sonderleistungen werden hier auf Bedürfnisse der Kunden eingegangen, zum Beispiel erhalten die Kunden eine kostenlose Reisestorno Versicherung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.