Chipkarte

Die Chipkarte ist eine Karte aus Kunstsoff und beinhaltet auch Halbleiterbausteien. Die Chipkarte ist entweder eine

Speicherkarte oder eine

Mikroprozessorkarte.

Um eine Chipkarte als elektronische Geldbörse (Quick) zu nutzen, muss es sich um eine Mikroprozessorkarte handeln. Der hier verwendete Chip muss über einen Mikrocontroller mit CPU, RAM und ROM verfügen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.