Kreditkartenetui – für was ist ein Kreditkartenetui und was sollte es können, worauf sollte man achten?

Kreditkarten Etui’s sind sogenannte Metallhüllen in die, die Kreditkarten, Führerscheine oder andere Karten hineingeschoben werden können. Durch die sich am Metall Gehäuse befindenen Knöpfe, werden die Karten auf Knopfdruck aus der Metallhülle herausgedrückt. Jedoch gibt es die Kreditkartenetuis nicht nur aus Metall, sondern auch aus Kunststoff oder Leder in denen sich Kunstsoffhüllen befinden in die, die Kreditkarten hinein gesteckt werden können. Kreditkartenetui’s sind normalerweise 11 cm hoch und ca. 7 cm breit. Diese Etui’s sind leider nicht für jeder Mann geeignet, wenn eine Person z.b nur eine Bankkarte der Bank Austria besitzt, lohnt es sich für Ihn nicht, sich so ein Etui zu kaufen, denn ein normales Portemonnaie würde es auch tun, wenn Sie hingegen sehr viele Kreditkarten, Bankkarten oder Visitenkarten Ihrer Österreichischer oder Internationaler Geschäftspartner haben, eignet sich ein Kreditkartenetui hervorragent. Normale Etuis bieten Platz für ca. 6 Karten, hochwertigere Etuis bieten Platz für bis zu 13 Karten.

Bei dem Kauf sollte besonders auf die Qualität geachtet werden, ob ein Kreditkartenetui qualitativ hochwertig ist erkennt man daran:

  • Sind die Nähte alle sauber vernäht worden (bei Leder Etuis)
  • Ist das Etui stabil, besonders wichtig es darf nicht biegsam sein (bei Metallgehäusen)

Sie eignen sich besonders gut als Geschenk um Personen eine kleine Freude zu bereiten. Sie kosten zwischen 10 – 50 Euro. Teilweise gibt es sie auch bei Österreichischen Banken und der Sparkasse als Werbegeschenk.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.