MasterCard SecureCode

Der MasterCard SecureCode bietet derzeit die größte Zahlungssicherheit im Internet. Der Karteninhaber muss sich mit einem von ihm selbst gewählten Passwort identifizieren. Somit wird der Käufer bei jedem Einkauf eindeutig authentifiziert. Mit diesem System wird der Missbrauch mit Kreditkarten via Internet auf einen geringen Anteil reduziert. Dieses Verfahren wird 3D Secure genannt. Verwendbar ist dieses System bei allen Internethändlern die mit einem MasterCardlogo gekennzeichnet sind.

Einrichten des MasterCard Secure Code

Direkt auf der Kreditkartenseite logt man sich beim Online Service mit seiner Kartennummer ein. Zur weiteren Registrierung wird Abrechnung der Kreditkarte oder ein Registrierungscode benötigt. Danach werden dem Kunden in einem neuen Browserfenster die aktuellen rechtlichen Informationen und Geschäftsbedingungen zur Kenntnis gebracht. Diese müssen akzeptiert werden. Des Weitern stehen sich auch als Download zur Verfügung. Ist dieser Schritt abgeschlossen müssen einige Daten wie z.B. Karteninformationen, persönliche Informationen und so weiter angegeben werden. Beim vorletzten Registrierungsschritt muss ein persönlicher Benutzername und ein MasterCard SecureCode angelegt werden. Nach Beendigung der Registrierung kann eine Liste mit Interneteinkaufsmöglichkeiten eingesehen werden.

Kosten des MasterCard SecureCodes

Weder für das Einrichten des MasterCard SecureCodes noch für die Nutzung entstehen dem Kreditkarteninhaber zusätzlichen Kosten.

Code vergessen

Sollte man den Code vergessen haben, haben die Banken von denen sie die Karte bekommen haben, eigene Registrierungswebseiten mit Anweisungen wie weiter vorzugehen ist. Bei einigen kann die alte Registrierung durch eine Neuregistrierung überschrieben werden. Bei anderen gibt es eine eigene Hotline.

Kommentare

  1. verena salchegger 30. Januar 2013
  2. verena salchegger 30. Januar 2013
  3. Johann Pfeiffer 13. November 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.