Paylife mit mehr Kreditkarten

Der österreichische Markführer für bardgeldloses Zahlen, die Firma Paylife, kann auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2011 zurückblicken. Hierbei ist vor allem der Umsatz mit Paylife Zahlungskarten gestiegen, mehr als 1,1 Millionen Karten befinden sich aktuell im Umlauf, dies bedeutet eine Steigerung um 13,7 Prozent. Der Jahresumsatz liegt bei mehr als 3 Milliarden Euro.

Auch die von Paylife servicierten Maestro Bankomatkarten konnten einen erheblichen Zuwachs verzeichnen, mittlerweile sind in Österreich mehr als 8,1 Millionen Karten im Einsatz. Hiermit wurde ein Umsatz von 16,7 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Den größten Erfolg hat Paylife aber mit der Paylife Prepaid Karte errungen, hier wurde ein Zuwachs von 89 Prozent verzeichnet. Mehr als 340.000 Karten sind auf dem österreichischen Markt im Umsatz, Marktführer ist mit Abstand hierbei die Shopping Card Deluxe. Fast 5.000 Karten pro Tag wurden im Dezember von der Gutscheinkarte verkauft, die Karte kann in mehr als 450 Läden der beiden größten österreichischen Einkaufszentren Donauzentrum und Shopping City Süd genutzt werden.

Der Vorsitzende der Geschäftsleitung von Paylife Herr Neubauer sieht sich darin bestätigt, das Zahlungskarten aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken sind und die Papiergutscheine längst in der Gunst der Kunden abgelöst haben. Im Jahr 2012 möchte die Firma Paylife den Umsatz mit kartenbezogenen Transaktionen wieder um 5 Prozent steigern.

Mittlerweile hat die Firma Paylife ihre Geschäfte auch nach Deutschland ausgeweitet, im Jahr 2012 will Paylife Ihre Produkte auch noch in andere Länder etablieren. Aktuell bietet Paylife bereits in 9 Ländern Händlerbetreuung mit Fullservice an, hier sind mittlerweile mehr als 1.060 Kassen im Einsatz, die Umsätze im internationalen Geschäft liegen bereits bei stolzen 220 Millionen Euro.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.